6. Oktober 2013

Spiel '13 - Vorschau Teil 1

Die Spiel '13 naht mit großen Schritten und ich werde dieses Jahr auch dabei sein. Ich habe mich auch schon etwas vorbereitet, und im Internet ein paar Buttons und Visitenkarten erstellen lassen. Natürlich werde ich diese auch tragen und wer mich damit erkennt, der kann mich ruhig ansprechen. Ich würde mich sehrfreuen, wenn ich einige meiner Leser mal persönlich kennenlerne.

Anstecker und Karten
Natürlich will ich mich auch in den Reigen der Messevorschauen einreihen. Aber diese Preview soll nicht einfach nur die Neuheiten aufzählen oder in eine Liste packen. Nein, ich werde dieser kleinen Vorschau einen kleinen persönlichen Touch geben, da ich ja quasi eine kleine Vorasuwahl treffen und meine (vermeintlichen) Messehighlights euch vorstelle.
Die Preview soll drei Teile umfassen und immer an den letzten drei Sonntagen vor der Messe veröffentlicht werden.
Aber welche Spiele dann wirklich meine Highlights werden, wird sich natürlich erst nach der Messe entscheiden.
Ich hoffe, dass ich auch ein kleines Messetagebuch während der Messetage schreiben werden. Das ist vom Internetzugang in meiner Unterkunft abhängig.


Habe Fertig


Quelle: Boardgamegeek
"Habe Fertig" ist das neue Spiel vom Qwixx-Autor Steffen Benndorf. "Qwixx" konnte mit kurzen Spielregeln und ständiger Interaktion begeistern. "Habe Fertig" ist allerdings kein Würfelspiel, sondern ein Kartenspiel mit kurzen und eingängigen Regeln sein. Es gibt 66 Karten von 1-11 in sechs Farben. Jeder Spieler muss dabei so schnell wie möglich seine Karten loswerden, um am Ende Extrapunkte zu bekommen und die anderen Spieler ins Minus zu stürzen.
"Qwixx" ist in meinen Spielrunden extrem gut angekommen und ich bin schon auf das neue Spiel von Steffen Benndorf gespannt.


Rampage

Quelle: Boardgamegeek

"Rampage" ist das neue Spiel vonn Antoine Bauza und verspricht eine tolle Monsterklopperei. Spätesdens seit "King of Tokyo" sind Monsterthemen in der Spieleszene sehr populär. Aber in diesem Spiel steuert ihr das Monster nicht per Würfel, sondern sehr aktiv.
Es gibt auf dem Spielplan eine Stadt, die durch Monster verwüstet werden soll. Dabei steuert jeder Spieler aktiv eines dieser Monster. Ihr schnippt einen Spielstein durch die Stadt und versucht soviel wie möglich zu verwüsten. Aber ihr werdet durch das Militär bekämpft und könnt Teile eures wertvollen Gebisses verlieren.
Ich bin schon auf das Anspielen von "Rampage" gespannt.

Quelle: Boardgamegeek

Word on the Street

Quelle: Amigo
In Wortspielen bin ich persönlich ganz mies. Ich glaube, dass ich bei "Scrabble" zu den schlechtesten 2% des Planeten gehöre. Aber dennoch bin ich neugierig auf das Spiel "Word on the Street" von Amigo.
Ab und zu kommen bei uns auch Partyspiele auf den Tisch. Man kann ja nicht immer nur bierernste Hardcore-Simulationen spielen. Ziel des Spiels ist es, in Teams, möglichst lange Worte zu bilden, damit man die Buchstaben von dem Spielplan auf seine Seite ziehen kann. Dazu wird ein Oberbegriff aufgedeckt und ein Team versucht in 30 Sekunden einen BEgriff zu finden, der möglichst viele Buchstaben "bewegen" kann. Denn auf dem Spielplan liegt das Alphabet aus und jeder benutzte Buchstabe bringt den Buchstaben von der Strasse in Richtung des Teams. So entsteht oft ein hin und her, was für mich unglaublich spannend klingt. Zumal das Team meine Unfähigkeit ausgleichen kann.



1 Kommentar:

  1. Schöne Zusammenstellung...besonders Rampage haben wir auf der Spiel13 direkt gekauft und finden das Spiel klasse. Unsere Erfahrungen zum Rampage haben wir für alle Interessierten hier zusammengefasst: http://www.brettspiele-magazin.de/rampage/

    AntwortenLöschen