27. Juni 2013

Super Farmer Rancho - Land kaufen, Tiere züchten


In Polen ist der "Super Farmer" schon ein Klassiker (Blogbeitrag wird noch folgen) und jetzt gibt es eine Weiterentwicklung oder auch Spin-Off in Form von "Super Farmer Rancho". Das Spiel ist beim polnischen Granna Verlag erschienen und wird in Deutschland von den Heidelbergern vertrieben.
 "Super Farmer" kann in Polen schon auf eine 70 jährige Geschichte zurückblicken. Es wurde damals von Karol Borsuk entwickelt und das Spiel "Super Farmer Rancho" von Michal Staszczak greift die Elemente der Zierzucht auf und verbindet sie mit etwas Area-Control-Management. Denn man muss bei "Super Farmer Rancho" seinen Hof stets sinnvoll erweitern, damit die gezüchteten Tiere immer genügend Platz haben.
Wie gesagt, werde ich demnächst noch den Beitrag zu dem Spiel "Super Farmer" hochladen, damit Ihr die Unterschiede und Gemeinsamkeiten erkennen könnt.


Worum geht es?

Ihr seid Rancher und müsst Tiere züchten. Dafür benötigt Ihr die entsprechenden Tiere und neue Weideflächen, die Ihr durch den Verkauf und Tausch von Tieren erwerben könnt. Nach einiger Zeit wächst Eure Farm langsam, aber es gibt auch Gefahren. Stets lauern Wolf und Fuchs und diese beiden Gesellen können Eure wertvollen Tiere reißen. Aber die treuen Wachhunde können Eure Farm beschützen.
Der Spieler, der als erstes ein Pferd, eine Kuh, ein Schaf und ein Kaninchen auf seiner Farm besitzt, gewinnt das Spiel.

15. Juni 2013

YAY! - Geschicktes Würfeln

Manchmal erfordern Würfelspiele nicht nur das Würfelglück, sondern auch ein gewisses Maß an Geschick. "YAY!" von Noris Spiele ist so eins. Hier wird nicht nur gewürfelt, sondern im späteren Spielverlauf auch versucht besondere Spielfelder zu belegen. Das, von Heinz Meister entwickelte, Spiel hat es sogar auf die Empfehlungsliste für das Spiel des Jahres geschafft. Herzlichen Glückwunsch!


Worum geht es?

"YAY!" ist ein kleines, schnelles Würfelspiel mit drei Würfeln, einem Spielfeld aus Holz, einem Wertungsblock und vier farbigen Stiften. Mehr braucht das Spiel nicht. Ihr müsst hier die Felder des Spielfeldes besetzen. Dies geschieht, indem Ihr die Summe der Würfel in ein Feld eintragt was einer der drei Würfel berührt. Sollten in den angrenzenden Felder sich weitere Zahlen vom Mitspieler befinden, dann muss Eure Zahl höher sein. Ihr dürft dann Eure Zahl in das Feld eintragen und die Zahl von Mitspieler durchstreichen. Ist Eure Zahl niedriger, dann müsst Ihr auf ein anderes Feld ausweichen.
Der Spieler, der bei Spielende die meisten Felder besitzt, ist der Gewinner.

5. Juni 2013

Star Wars - Das Kartenspiel - Die Macht ist stark!

Star Wars steht seit diesem Kartenspiel wieder ganz, ganz weit oben auf meiner Spieleliste. Selten hat ein Kartenspiel mir soviel Spaß gemacht. Aber langsam und von Anfang an. Ich glaube zu Star Wars braucht man nichts zu sagen. Doch! "Star Wars - Das Kartenspiel" behandelt die klassische Trilogie. Keine Gungans, keine Handelsföderation und kein Jar-Jar Binks.
"Star Wars- Das Kartenspiel" ist beim Heidelberger Spieleverlag erschienen und entwickelt wurde es von Eric M. Lang. Das Spiel ist ein sogenanntes "Living-Card-Game" (LCG). Es ist quasi die Weiterentwicklung der sogenannten "Collectible Card Games" (CCG). Bei beiden Spielarten kauft man sich ein Basisset und kann dieses Set dann mit weiteren Karten aufwerten. Bei den CCGs wusste man allerdings nie genau, welche Karten man bekam. Bei den LCGs kauft man vorgefertigte Sets und man hat stets die volle Kontrolle. Man kann sein Geld also gezielter einsetzen und kauft nicht blind irgendwelche Karten, die man später gar nicht benötigt.


Worum geht es?

Das Spiel ist (im Moment noch) ein reines 2-Spieler-Spiel. Ihr kämpft auf der Seite der hellen oder der dunklen Seite der Macht. Dabei helfen Euch viele bekannte Figuren aus dem Star Wars Universum, wie z.B. Luke Skywalker, Darth Vader, Han Solo usw.
Jeder Spieler hat unterschiedliche Siegbedingungen. Der Spiel der hellen Seite muss drei Einsatzziele auf der dunklen Seite zerstören, wobei hingegen der Spieler der dunklen Seite den Todesstern feuerbereit bekommen muss.
Wie bei jedem LCG kann man seine Spieldecks individualisieren. Hierbei kommt ein ganz neuer Mechanismus zum Einsatz, den ich später kurz vorstelle.