18. Juli 2014

Happy Birthday Lichtbilder!

Es war mal wieder soweit, ja auch die Spiel des Jahres Verleihung. Nein, ich feiere die Gründung meines kleinen Blogs, denn vor zwei Jahren habe ich am Tag der Spiel des Jahres Verleihung 2012 die Lichtbilder aus der Taufe gehoben. Im letzten Jahr habe ich zu diesem Anlass ein kleines Video gedreht und diese Tradition will ich auch in diesem Jahr fortsetzen. Es soll sich wieder um meine liebsten Spiele des Jahres drehen. Natürlich ist diese Auswahl total subjektiv und keinesfalls vollständig oder fair. Aber schaut sie Euch einfach mal an.





Ich möchte auf diesem Wege nochmal bei ALLEN bedanken, die mir in Rat und Tat beistehen. Ein ganz besonderer Dank geht natürlich an die vielen Verlage, die mich unterstützen und die es ermöglichen, dass die Lichtbilder in ihr drittes Jahr gehen. VIELEN DANK!

Follow me @Twitter / Facebook

14. Juli 2014

Spiel des Jahres 2014 und Kennerspiel des Jahres 2014

Am heutigen Montag wurden die beiden Preise für das Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres bekanntgegeben. Der Preis für das Kinderspiel des Jahres wurde bereits am 23. Juni vergeben. Es konnte sich das Spiel "Geister, Geister, Schatzsuchmeister" durchsetzen. In meinem Essen-Tagebuch habe ich bereits kurz davon berichtet.
Aber heute soll natürlich der Fokus auf den heutigen Preisträgern liegen.


Spiel des Jahres 2014

Den Preis Spiel des Jahres 2014 konnte in diesem Jahr das Spiel "Camel Up" einheimsen. Ich freue mich über diese Wahl, denn das Spiel hat es einfach verdient. Glückwunsch! Bei uns erfreut sich das Spiel bereits größter Beliebtheit und weiss immer zu überzeugen. Das tolle und witzige Spielmaterial haben hohen Aufforderungscharakter und ziehen sofort die meisten Spieler magisch an den Spieletisch. Und so sollte es sein.
Wer sich ein Bild von dem Spielmaterial machen möchte, der schaut einfach mal im passenden Blogbeitrag vorbei!

Spielsituation in "Camel Up"

Die weiteren Nominierten waren "Splendor" und "Concept".


Kennerspiel des Jahres 2014

Den Titel Kennerspiel des Jahres 2014 k trägt dieses Jahr das Spiel "Istanbul". Herzlichen Glückwunsch an den Pegasus-Verlag. "Istanbul" hat mich nach anfänglicher Skepsis total überzeugt und gehört für mich zu den absoluten Highlights des Spielejahres. Ich beglückwünsche die Jury zu dieser Wahl. Ich hätte es nicht besser machen können. Die Spielabläufe sind sehr einfach, bieten aber auch eine gewisse Tiefe. Zumal der flexible Spielplan immer wieder neue Spielsituationen bereithält.
Ein Blick auf das Spielmaterial könnt ihr hier werfen!

Spielsituation  in "Istanbul"

Die weiteren Nominierten waren "Concordia" und "Rokoko".


Vielen Dank an die Verlage für diesen tollen Spielejahrgang! Es war wunderbar!

Follow me on Twitter or Facebook

7. Juli 2014

Splendor - Funkelnde Pokerchips

Die Serie der diesjährigen Preisträger geht weiter. "Splendor" ist ein weiteres Spiel, was es auf die Nominierungsliste für den Spiel des Jahres Preis geschafft hat. Das Spiel stammt vom neuen französischen Verlag Space Cowboys (In Deutschland wird das Spiel über Asmodee vertrieben). Aber hinter den verstecken sind keine Neulinge, sondern die Space Cowboys sind bereits alte Hasen in der Spieleszene und das merkt man dem Spiel auch gleich an. Aber ich will noch nichts vom Fazit preisgeben.


Worum geht es?

In "Splendor" verkörpert Ihr einen Meister der Händlergilde und versucht durch den Erwerb von Minen und Handwerkern erfolgreich zu sein. Ihr kauft Entwicklungskarten und sammelt damit Prestigepunkte. All dies geschieht mit Pokerchips, die Euer Einkommen repräsentieren. Im späteren Spielverlauf besuchen Euch Adlige, die wiederrum Prestigepunkte einbringen.
Der Spieler, der zuerst 15 Prestigepunkte ansammeln konnte, ist der Gewinner des Spiels.