24. März 2015

The Game - Kooperatives Kartensortieren

"Das Spiel ist euer Gegner...." so steht es auf der Rückseite und so düster kommt es daher. "The Game" ist das neue Spiel von Steffen Benndorf, dem Macher von "Qwixx". "Qwixx", das kleine Würfelspiel, kam eher freundlich und farbenfroh daher, das ist bei "The Game" gänzlich anders. "The Game" ist ein kooperatives Kartenspiel, bei dem ihr gemeinsam das Spiel besiegen müsst. Aber ist die düstere Aufmachung eher abschreckend oder auffordernd?

Worum geht es bei "The Game"?


"The Game" ist ein kleines, kooperatives Kartenspiel. Ihr spielt gegen das Spiel und versucht die Spielkarten aufsteigend und absteigend abzulegen. Klingt erstmal ganz einfach, kann im späteren Spielverlauf durchaus kniffelig sein, da man immer mindestens 2 Karten ablegen muss und das kann zu schwierigen Entscheidungen führen. Schafft ihr es alle Spielkarten aus die vier Stapel zu verteilen, dann habt ihr das "The Game" besiegt.

16. März 2015

Vollmondnacht - Werwölfe - Quickie mit der Bestie

Seit Jahren will ich immer "Die Werwölfe von Düsterwald" spielen. Und genauso lange liegt dieses kleine Kartenspiel schon in meinem Spieleschrank, ungespielt. Entweder fehlt es an Mitspieler oder an deren Interesse. Und dann kann es bei diesem Spiel vorkommen, dass man lange rumsitzt und dem Spielverlauf unbeteiligt zuschaut, weil man schon in der ersten Nacht getötet wurde. Aber "Vollmondnacht - Werwölfe" begrenzt das gesamte Spiel nun auf eine Nacht und erzeugt ein ganz eigenes Spielgefühl. Seid also gespannt, ob ich nun Werwolf oder Dorfbewohner bin.


Worum geht es in "Vollmondnacht - Werwölfe"?


Viele Spieler kennen bereits "Die Werwölfe von Düsterwald" und wer bereits mit diesem Spiel vertraut ist, der wird sich hier schnell heimisch fühlen. Aber in "Vollmondnacht - Werwölfe" wird das Spiel nur auf eine Nacht beschränkt.
Zu Beginn erhält jeder Spieler eine Rollenkarte, die er geheim hält. Dann schliessen alle die Augen und ein Moderator / Smartphone-App leitet durch das Spiel. Nach einer gewissen Zeit dürfen alle wieder ihre Augen öffnen und die Spieler beginnen mit dem diskutieren, wer nun Werwolf sein könnte. Nach einigen Minuten Diskussionszeit muss jeder Spieler einen anderen Spieler bestimmen, den er für einen Werwolf hält. Jetzt werden alle geheimen Identitäten gelüftet und geschaut, wer welche Rolle verkörpert hat.

2. März 2015

Cubo - Auf der Suche nach der passenden Straße

Nach dem ersten Ausflug in die Nürnberg-Neuheiten, will ich mich wieder meinen Stapel der der Spiel '14-Spiele stürzen. Dabei will ich euch ein schnelles Würfelspiel aus dem Hause Queen Games vorstellen. Es handelt sich um "Cubo", dessen Untertitel "Jetzt gibt es nur noch deine Würfel und dich!" lautet und das trifft das Spielgefühl sehr, denn es handelt sich bei diesem Spiel um ein ganz schnelles Würfelspiel, bei denen alle Spieler gleichzeitig loswürfeln und die anderen Spieler kaum beachten können. Aber steckt hinter der schnellen Würfelei auch ein schickes Spiel mit Tiefgang oder kommt es nur auf Tempo an?


Worum geht es bei "Cubo"?

Bei "Cubo" spielen alle Spieler gleichzeitig und werfen ihre Würfel wild über den Tisch. Dabei hat jeder Spieler 9 Würfel und es gilt damit ein Quadrat aus 3x3 Würfeln zu bilden. In der Rundenwertung zählen dann Drillinge und Straßen unterschiedlich viele Punkte. Aber man sollte nicht verpassen, Würfel auszutauschen um damit bessere Wertungsmöglichkeiten zu eröffnen.
Der Spieler, der am Ende der 6. Runde die meisten Punkte hat, ist der Gewinner.